KEINE Besucher auf der Homepage, kein einziger.

Wir warten auf die Besucher .....

Auf Besucher für die Homepage warten

Stell Dir vor, Du hast eine neue Homepage und niemand kommt vorbei bzw. niemand ruft an.

 

Die erste Frage, die man sich stellt: Wie sehe ich überhaupt, ob ich Besucher auf meiner Homepage habe?

In früheren Zeiten waren Besucherzähler sehr üblich, Das waren kleine Kästchen auf der Homepage, in denen die Anzahl der Besucher mal mehr oder weniger genau hochgezählt wurde. Aber diese sind veraltet und brachten einige Probleme mit sich. Also lässt man heute die Finger davon.

Heutzutage bieten die Provider (z.B. 1und1, Strato, All-Inkl, Webhostone, Telekom, ...) diese Zähler und mehr unter dem Punkt Statistiken auf den Bedienoberflächen an. Damit ist feststellbar, welche Dateien der Homepage in welcher Anzahl und zu welcher Zeit angefordert wurden. Damit ist eine einigermaßen gute Schätzung der natürlichen Besucherzahlen möglich.

Wirklich keine Besucher auf der Homepage, dann ...

Wenn sich gar nichts tut, außer Ihren eigenen Abfragen, dann müssen Sie tätig werden.

Es gibt viele Wege, Besucher auf die Homepage zu bekommen. Aber alle beginnen damit, dass Sie selbst bekannt machen, dass es Ihre Homepage gibt.

 

Das können Anrufe bei Freunden, Bekannten, Partnern sein. Wenn diese selbst eine Homepage betreiben, die schon gut besucht wird, dann wäre ein Link auf Ihre Homepage wahrscheinlich ein gute Sache. Dazu muss man wissen, dass die Suchmaschinen tatsächlich das Internet Tag und Nacht durchsuchen und merken, wenn SIe auf einen Link zu einer neuen Homepage stossen. Das wiederum erklärt auch, dass Ihre Seite schnell von den Suchmaschinen gefunden wird, wenn z.B. in einem Forum, einer SocialMedia-Plattform oder ähnlichem über Ihre Homepage gesprochen wird und ein Link dorthin gesetzt wird.

Dass Sie von den Suchmaschinen überhaupt gefunden werden und dort "gemerkt" werden, ist nur der erste Schritt. Der nächste Schritt ist es dann, dass Sie für die Suchmaschine für Ihr eigenes Thema relevant erachtet werden. D.h. heute, dass man immer wieder aktuelle, relevante Inhalte generiert und auf der Homepage veröffentlicht. So mache ich es aktuell, indem ich in diesem Blog alle paar Tage / Wochen neue Inhalte veröffentlich, die sich auf das Thema Homepage und Onlineshop beziehen.

Dies ist also der Weg über die Suchmaschinen.

Der nächste Weg läuft über soziale Kontakte bzw. über die Sozialen Medien. Wer dort präsent ist und seine Homepage immer wieder nennen kann, wird nach und nach mehr Besucher auch auf seiner Homepage feststellen können.

Wenn Sie in den sozialen Medien immer wieder Leser anziehen und dann auf noch besseren, umfangreicheren Inhalt auf Ihrer Homepage verweißen, werden viele Interessenten dazu animiert Ihre Homepage aufzusuchen. Gut, wenn nicht nur einmal, viel besser, wenn diese dann immer regelmäßig vorbei schauen.

Dann darf man natürlich auch die üblichen Marketingkanäle nicht vergessen.

Da wären TV, Radio, Zeitschriften, Zeitungen, Anschlagbretter, Litfasssäulen, ... und nicht zuletzt die eigene Printwerbung.

Doch was sind Besucher auf der Homepage?

Noch sind es keine Kunden - oder?

Dazu mehr im nächsten Blogeintrag.

 

Zurück